18.01.17 14:28

Öffentliche Vorlesung mit anschließendem Workshop || Prof. Dr. Daniel Link

Öffentliche Vorlesung mit anschließendem Workshop || Prof. Dr. Daniel Link (Buenos Aires)

Stimmung y esquema: para una teoría de los paisajes (públicos) latinoamericanos || Stimmung und Schema: Für eine Theorie der (öffentlichen) Landschaften Lateinamerikas

Daniel Link ist Schriftsteller und Lehrstuhlinhaber an der renommierten Universidad de Tres de Febrero, Buenos Aires, und leitet dort den Masterstudiengang Estudios Literarios Latinoamericanos sowie das Forschungsprogramm “Estudios Latinoamericanos Contemporáneos y Comparados”. Darüber hinaus lehrt er Literatur des 20. Jahrhunderts an der UBA (Universidad de Buenos Aires). Neben einer Edition des Œuvres des als Journalist und Literat gegen Menschenrechtsverletzungen auftretenden Rodolfo Walsh sowie Arbeiten zu Poesie und Theater gehören seine kulturwissenschaftlichen Arbeiten über Literatur und Dissidenz, das literarische und soziale Imaginäre, über biopolitische Netzwerke u.a. zu den führenden Texten der amerikanischen Kulturtheorie. Er war Fellow der Guggenheim Foundation und Gastprofessor an verschiedenen Universitäten Amerikas und Europas. Seine fiktionalen und theoretischen Werke werden ins Englische, Deutsche, Portugiesische, Französische und Italienische übersetzt.

+++ Vorlesung und Workshop finden am 30. Januar 2017 um 12.30 Uhr s.t. in 24.21.00.61 statt +++
*** Interessierte sind herzlich eingeladen, um eine kurze Anmeldung an grako(at)phil.hhu.de wird gebeten ***

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenGRK 1678